Hansestadt Rostock

Rostock, eine norddeutsche Großstadt an der Ostsee, ist eine kreisfreie Hanse- und Universitätsstadt. Sie befindet sich im Landesteil Mecklenburg des Landes Mecklenburg-Vorpommern und ist mit 209.920 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in der Region. Als einzige Großstadt zählt Rostock zu den vier Oberzentren des Bundeslandes und trägt stolz die Bezeichnung Hanse- und Universitätsstadt.

Das Stadtgebiet erstreckt sich etwa 16 Kilometer entlang beider Seiten der Warnow bis zu ihrer Mündung in die Ostsee im Stadtteil Warnemünde. Rostock wird maßgeblich durch seine Meereslage, den bedeutenden Hafen und die im Jahr 1419 gegründete Universität Rostock geprägt, die zu den ältesten Hochschulen Deutschlands zählt. Sowohl der Rostocker Hafen, der für Fährverkehr und Güterumschlag wichtig ist, als auch der größte deutsche Kreuzfahrthafen in Warnemünde befinden sich im Stadtgebiet. Die Hanse Sail, ins Leben gerufen im Jahr 1991, hat sich zu einer der bedeutenden maritimen Veranstaltungen im Ostseeraum entwickelt und lockt jedes Jahr im August viele Besucher aus der ganzen Welt an.

In Rostock taucht man ein in die Geschichte der alten Hansezeit. Die imposanten Backsteingotik-Kirchen St. Marien und St. Petri sowie die ehrwürdigen Kaufmannshäuser prägen mit ihren Geschichten die Seele der Stadt. Ein Spaziergang durch die Östliche Altstadt bis zum Stadthafen bietet ein vielfältiges Erlebnis: kulturelle Vielfalt, historische Schätze, traditionsreiches Bier, eine lebhafte Restaurantszene, frische Meeresbrisen und die herzliche nordische Art der Hanseaten. Die hanseatische Architektur, eine breite Kulturszene, moderne Gastronomie und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten verleihen der Hansestadt Rostock städtisches Flair. Zahlreiche Museen und kulturelle Angebote an ungewöhnlichen Orten wie einer ehemaligen Werfthalle oder einem früheren Nonnenkloster bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Das Seebad Warnemünde ist das bekannteste der insgesamt vier Seebäder, neben Markgrafenheide, Diedrichshagen und Hohe Düne. Aus dem ehemaligen Fischerdorf und dem „Kapitänskiez“ Warnemünde ist ein begehrter Hotspot für Badeurlauber, Kreuzfahrer, Wassersportler und Thalasso-Anwender geworden. Beim Bummeln durch die charmanten Gassen kann man einen Blick in die Fenster der liebevoll gepflegten Kapitänshäuser werfen. Warnemünde bietet jedoch noch viel mehr: frischen Ostseefisch, majestätische Kreuzfahrtschiffe und den Warnemünder Strand, die Krönung eines jeden Urlaubstages. Der 14 km lange und breiteste Sandstrand an der deutschen Ostsee überzeugt durch seine Größe, visuellen Reize und die lebendige Promenade.

Herzlich willkommen in Rostock, wo Tradition und Moderne Hand in Hand gehen!

Fotos: @Holger Martens